Tier Lexikon Wiki
Advertisement
Borneo-Goldkatze

Pardofelis badia

Systematik
Klasse: Säugetiere (Mammalia)
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie: Katzenartige (Feloidae)
Familie: Katzen (Felidae)
Unterfamilie: Kleinkatzen (Felinae)
Gattung: Pardofelis
Art: Borneo-Goldkatze
Allgemeines
Verbreitung: Borneo
Lebensraum: Sumpf-, Misch- und Regenwälder. In tiefen Lagen oder in Höhen bis mindestens 500 m.
Größe: 53-70 cm
Schwanzlänge: 32-39
Gewicht: 3-5 kg
Ernährung: Unbekannt

Die Borneo-Goldkatze (Pardofelis badia) ist ein Raubtier aus der Familie der Katzen.

Merkmale[]

Die Borneo-Goldkatze ist kleiner als ihr Verwandter, die Asiatische Goldkatze. Sie kommt in zwei Farbschlägen vor: einmal in rötlich braun und in der selteneren grauen Variante. Die Unterseite ist sehr hell und mit dunklen Flecken übersäht. Der Kopf hat sehr markante, dunkle runde Ohren und helle Streifen auf der Wange.

Verbreitung und Lebensraum[]

Die Borneo-Goldkatze ist, wie ihr Name schon sagt, nur in Borneo zu finden. Dort lebt sie vorwiegend an Flüssen in Sumpf-, Misch- und Regenwäldern in Höhen von bis zu 500m. Ein Exemplar wurde sogar auf dem Berg Kinabul in Höhen von 1800 Metern gesichtet.

Lebensweise[]

Da die Borneo-Goldkatze sehr sehr selten ist konnten noch keine Studien über sie geführt werden. Deswegen ist nichts über ihre Lebensweise bekannt.

Bedrohung[]

Die Borneo-Goldkatze braucht Wälder um zu überleben, diese werden in Borneo jedoch rapide abgeholzt, weswegen ihr Lebensraum immer kleiner wird. Die Population wird heute auf weniger als 2500 Tiere geschätzt.

Advertisement