Tier Lexikon Wiki
Advertisement
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Tier Lexikon Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Buckliger Anglerfisch
Humpback anglerfish.png

Melanocetus johnsonii

Systematik
ohne Rang Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung Armflosser (Lophiiformes)
Unterordnung Tiefsee-Anglerfische (Ceratiodei)
Familie Melanocetidae
Gattung Schwarzangler (Melanocetus)
Art Buckliger Anglerfisch
Allgemeines
Verbreitung: Meere weltweit
Lebensraum: Tiefsee
Größe: Weibchen:

15-18 cm Männchen: 1,5-3 cm

Gewicht: bis zu 600 g
Ernährung: Fleischfresser
Gefährdung: LC (nicht gefährdet)

Der Bucklige Anglerfisch (Melanocetus johnsonii) ist ein Tiefseefisch aus der Gattung der Schwarzangler (Melanocetus) innerhalb der Unterordnung der Tiefsee-Anglerfische (Ceratiodei).

Beschreibung[]

Der Bucklige Anglerfisch ist ein Tiefseejäger mit glatter, schuppenloser Haut. Weibchen werden bis zu 18 cm groß, während Männchen nur Längen von 1,5-3 cm erreichen. Beim Weibchen sind Kopf und Kiefer enorm groß. An der Rückenflosse befindet sich ein Köder. Männchen besitzen keinen Köder. Sie heften sich mit ihren Kiefern an die Weibchen, schwimmen aber nach dem Ablaichen weg.

Menschen und Bucklige Anglerfische[]

Bucklige Anglerfische werden nicht von Menschen gejagt, sie können jedoch als Beifang in Netzen enden. Von der IUCN wird der Bucklige Anglerfisch als nicht gefährdet gelistet.

Im Film Findet Nemo (2003) kommt ein Buckliger Anglerfisch vor. Während Marlin und Dorie nach der Taucherbrille suchen, werden sie durch den Köder des Anglerfisches abgelenkt. Dadurch erscheint der Anglerfisch und versucht, die beiden zu fressen. Während Marlin vom Anglerfisch gejagt wird, verwendet Dorie das Licht des Köders als Leselampe. Mehrere Animatronics Buckliger Anglerfische kann man außerdem im Freizeitpark Epcot im 2006 eröffneten The Seas With Nemo And Friends, sowie in der 2007 eröffneten Attraktion Finding Nemo Submarine Voyage im Disneyland Resort in Anaheim sehen.

Advertisement