Tier Lexikon Wiki
Advertisement
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Tier Lexikon Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Hasen

Leporidae

Systematik
Klasse: Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Hasenartige (Lagomorpha)
Familie: Hasen
Zeitraum
vor 53 Mio. Jahren-heute
Allgemeines
Verbreitung: ursprünglich: weltweit (außer: Ozeanien, Antarktis)

heute: weltweit (außer: Antarktis)

Größe: Zwergkaninchen (Art) (25-29 cm)

Feldhase (48-70 cm)

Ernährung: Pflanzenfresser

Die Hasen (Leporidae) sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Hasenartigen (Lagomorpha). Die bekanntesten Vertreter dieser Familie sind der einheimische Feldhase, das Wildkaninchen und dessen domestizierte Form, das Hauskaninchen.

Merkmale[]

Die körperlichen Merkmale von Kaninchen und Hasen spiegeln die Notwendigkeit wieder, Gefahren zu erkennen und Feinden zu entkommen. Große Ohren sorgen für ein ausgezeichnetes Gehör. Die Augen sitzen seitlich hoch am Kopf und bieten ein Rundumblick. Lange Hinterbeine ermöglichen eindrucksvolle Geschwindigkeiten von bis zu 56 km/h. Hasen und Kaninchen haben kleine, kugelige Schwänze und dicht behaarte Füße mit Haaren auf den Sohlen, die beim Rennen besseren Halt bieten.

Systematik[]

Gattung Pentalagus:

  • Ryukyu-Kaninchen (Pentalagus furnessi)

Gattung Bunolagus:

  • Buschmannhase (Bunolagus monticularis)

Gattung Streifenkaninchen (Nesolagus):

  • Sumatra-Kaninchen (Nesolagus netscheri)
  • Annamitisches Streifenkaninchen (Nesolagus timminsi)

Gattung Romerolagus:

Gattung Brachylagus:

Gattung Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus):

  • Sumpfkaninchen (Sylvilagus aquatus)
  • Florida-Waldkaninchen (Sylvilagus floridanus)
  • Tapeti (Sylvilagus brasiliensis)
  • Mittelamerikanisches Tapeti (Sylvilagus gabbi)
  • Strauchkaninchen (Sylvilagus bachmani)
  • San-José-Strauchkaninchen (Sylvilagus mansuetus)
  • Mexikanisches Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus cunicularius)
  • Dice-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus dicei)
  • Tres-Marias-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus graysoni)
  • Omilteme-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus insonus)
  • Berg-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus nuttallii)
  • Texas-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus robustus)
  • Neuengland-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus transitionalis)
  • Venezuela-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus varynaensis)
  • Appalachen-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus obscurus)
  • Marschkaninchen (Sylvilagus palustris)
  • Sylvilagus andinus
  • Sylvilagus apollinaris
  • Sylvilagus fulvescens
  • Sylvilagus parentum
  • Sylvilagus sanctaemartae

Gattung Rotkaninchen (Pronolagus):

  • Natal-Wollschwanzhase (Pronolagus crassicaudatus)
  • Rand-Wollschwanzhase (Pronolagus randensis)
  • Rotkaninchen (Pronolagus rupestris)

Gattung Oryctolagus:

  • Wildkaninchen (Oryctolagus cuniculus) mit dem Hauskaninchen (O. cuniculus domesticus) als Unterart

Gattung Caprolagus:

  • Borstenkaninchen (Caprolagus hispidus)

Gattung Poelagus:

  • Buschkaninchen (Poelagus marjorita)

Gattung Echte Hasen (Lepus):

  • Feldhase (Lepus europaeus)
  • Kalifornischer Eselhase (Lepus californicus)
  • Polarhase (Lepus arcticus)
  • Burmesischer Hase (Lepus peguensis)
  • Castroviejo-Hase (Lepus castroviejoi)
  • Chinesischer Hase (Lepus sinensis)
  • Hainan-Hase (Lepus hainanus)
  • Iberischer Hase (Lepus granatensis)
  • Korea-Hase (Lepus coreanus)
  • Korsika-Hase (Lepus corsicanus)
  • Japanischer Hase (Lepus brachyurus)
  • Wüstenhase (Lepus tibetanus)
  • Mandschurischer Hase (Lepus mandshuricus)
  • Schneehase (Lepus timidus)
  • Schwarznackenhase (Lepus nigricollis)
  • Tibetanischer Wollhase (Lepus oiostolus)
  • Tolai-Hase (Lepus tolai)
  • Yarkand-Hase (Lepus yarkandensis)
  • Yunnan-Hase (Lepus comus)
  • Alaskahase (Lepus othus)
  • Schneeschuhhase (Lepus americanus)
  • Präriehase (Lepus townsendii)
  • Antilopenhase (Lepus alleni)
  • Espiritu-Santo-Hase (Lepus insularis)
  • Weißflankenhase (Lepus callotis)
  • Tehuantepec-Hase (Lepus flavigularis)
  • Abyssinischer Hase (Lepus habessinicus)
  • Kaphase (Lepus capensis)
  • Mosambik-Hase (Lepus microtis)
  • Buschhase (Lepus saxatilis)
  • Äthiopischer Hase (Lepus fagani)
  • Äthiopischer Hochlandhase (Lepus starcki)
Advertisement