Tier Lexikon Wiki
Advertisement
30px-Process-stop.png Diese Seite wurde zum Löschen vorgeschlagen. Eine nähere Begründung sowie eventuelle Einsprüche bitte direkt auf diese Seite schreiben.
30px-Process-stop.png Diese Seite wurde zum Löschen vorgeschlagen. Eine nähere Begründung sowie eventuelle Einsprüche bitte direkt auf diese Seite schreiben.
Indigo-Hamletbarsch
Namen
Deutsch: Indigo-Hamletbarsch
Wissenschaftlich: Hypoplectrus indigo
Systematik
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Unterklasse: Neuflosser (Neopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Überkohorte: Clupeocephala
Kohorte: Euteleosteomorpha
Unterkohorte: Neoteleostei
Teilkohorte: Eurypterygii
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Serranoidei
Familie: Sägebarsche (Serranidae)
Unterfamilie: Eigentliche Sägebarsche (Serraninae)
Gattung: Hamletbarsche (Hypoplectrus)
Art: Indigo-Hamletbarsch (Hypoplectrus indigo)
Merkmale
Länge: bis zu 14 cm
Allgemeines
Lebensraum: Korallenriff (bis zu 40 m tief)
Ernährung: Fleischfresser
Gefährdung
Gefährdungskategorie: nicht bekannt
Unterarten
nicht bekannt

Der Indigo-Hamletbarsch (wissenschaftlicher Name: Hypoplectrus indigo) ist ein in der Karibik beheimateter Fisch aus der Gattung der Hamletbarsche. Seinen Namen verdankt er seinem blau gefärbten Schuppen. Er lebt im Korallenriff und kommt in Tiefen zwischen 10 und 40 m vor.

Der Indigo-Hamletbarsch wird auf der Roten Liste der IUCN nicht geführt, Unterarten sich nicht bekannt.

Aussehen[]

Der Indigo-Hamletbarsch wird bis zu 14 cm lang. Seine Körperforn ist seitlich abgeflacht. Als typischer Jäger besitzt er ein großes Maul. Er besitzt 5 unterschiedlich breite blaue Balken, die durch weiße Bänder getrennt sind. Der zweite Balken ist deutlich breiter als die anderen. Die Flossen sind weißlich oder klar, die Bauchflossen blau.

Verbreitung und Lebensraum[]

Der Indigo-Hamletbarsch kommt im Atlantik in der Nähe des Amerikanischen Kontinents und der vorgelagerten Inseln vor. Außerdem lebt er auch im Golf von Mexiko. Er bewohnt Korallenriffe und dringt in Tiefen zwischen 10 und 40 m vor.

Nahrung und Jagdweise[]

Der Indigo-Hamletbarsch ist ein Fleischfresser. In freier Wildbahn ernährt er sich vorwiegend von kleinen Fischen, Krebstieren und Garnelen.

Lebensweise und Fortpflanzung[]

Der Indigo-Hamletbarsch ist ein friedlicher und scheuer Fisch. Er lebt versteckt in Korallenriffen und zwischen Felsen und lebt in Bodennähe. Er ist ein Fleischfresser und jagt. Er hat sowohl männliche, als auch weibliche Geschlechtsorgane, befruchtet sich bei der Paarung aber nicht selbst, weil nur Eier oder Spermien abgegeben werden.

Gefährdung[]

Die Gefährdung des Indigo-Hamletbarsches ist nicht bekannt, er wird auf der Roten Liste gefährdeter Arten nicht geführt.

Sonstiges[]

  • Der Indigo-Hamletbarsch besitzt sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsorgane.
  • Der Indigo-Hamletbarsch kann auch im Aquarium gehalten werden.

Quellen[]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „{{{1}}}“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom {{{2}}} [{{{3}}} (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


  • [1] - Fischlexikon - Online-Lexikon rund um den Fisch
  • [2] - Meerwasser-Lexikon
  • [3] - Mexiko Mio
Advertisement