Tier Lexikon Wiki
Advertisement
Tigerkatze
Datei:Tigerkatze.jpg

172px

Systematik
Klasse: Säugetiere

(Mammalia)

Unterklasse: Lebendgebärende Säugetiere(Theria)
Teilklasse: Höhere Säugetiere

(Eutheria)

Ordnung: Raubtiere

(Carnivora)

Familie: [1]

Katzen (Felidae)

Unterfamilie: Kleinkatzen

(Felinae)

Gattung: Leopardus
Art: Tigerkatze
Wissenschaftlicher Name
Leopardus tigrinus
Schreber, 1775

Beschreibung[]

Die Tigerkatze erreicht eine Körperlänge von bis zu 50 cm, eine Schwanzlänge von 40 cm sowie ein Gewicht von etwa drei Kg. Das Fell weist eine goldbraune bis gelbliche Färbung auf, die mit unregelmäßigen, ringförmigen Mustern überzogen ist. Sie ähnelt damit dem Ozelot. Form und Statur erinnern auch an eine Hauskatze. Oft treten bei der Tigerkatze auch Schwärzlinge auf. Auch wenn die Tigerkatze eine sehr gute Kletterin ist, so hält sie sich doch überwiegend auf dem Boden auf. Diese Art ist stark vom Aussterben bedroht. Das Washingtoner Artenschutz-Übereinkommen, Anhang A, stellt sie unter weltweiten strengen Schutz.

Verbreitung[]

Das natürliche Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die tropischen Regenwälder Mittel- und Südamerikas. Sie bevorzugt sowohl feuchten Dschungel im Tiefland als auch Bergwald bis in Höhen von fast 4.000 Metern.

Nahrung[]

Die Tigerkatze ernährt sich überwiegend von kleinen Nagetieren und Vögeln. Andere kleine Wirbeltiere werden aber auch gerne angenommen. Sie ist eine nachtaktive Jägerin.

Fortpflanzung[]

Die Geschlechtsreife wird mit zwei Jahren erreicht. Die Paarungszeit ist an keine bestimmte Jahreszeit gebunden. Nach einer Tragezeit von 75 Tagen bringt das Weibchen ein oder zwei Jungtiere zur Welt, die rund zwei Monate gesäugt werden. Die Lebenserwartung liegt bei rund 15 Jahren.