Tier Lexikon Wiki
Advertisement

Die Violettkronennymphe oder Kronennymphe (wissenschaftlicher Name: Thalurania colombica) ist ein 8 bis 10 cm großer Kolibri. Sie kommt von Guatemala bis Kolumbien und Venezuela vor und lebt in Feuchtwäldern und an den Rändern von Wäldern. Sie ernährt sich hauptsächlich von dem Nektar von Blüten, nimmt dabei aber auch Insekten auf.

Es werden acht Unterarten der Violettkronennymphe beschrieben. Sie ist in ihrem Bestand nicht bedroht.

Aussehen[]

Die Männchen der Violettkronennymphe sind ungefähr 10 cm groß, die Weibchen etwa 8 cm. Beide haben einen langen gräulich-schwarzen Schnabel, der ein wenig gebogen ist.

Das Männchen ist am Kopf und Rücken schimmernd dunkelblau gefärbt, auf der Stirn mit einem violetten Stich. Die Brust ist glänzend smaragdfarben, der Bauch hat eine schimmernd blaue Farbe. Flügel und Schwanz des Männchens sind schwarz.

Das Weibchen hat eine cremefarben-gräuliche Brust, der rücke ist schimmernd türkis-blau gefärbt. Stirn und Bauch sind grünlich-blau. Die Flügel und der Schwanz haben eine braune Farbe.

Verbreitung und Lebensraum[]

Datei:Verbreitungsgebiet Violettkronennymphe.png

155px

Die Violettkronennymphe kommt in Mittelamerika in Guatemala, Honduras, Belize, Nicaragua, Costa Rica und Panama vor, in Südamerika ist sie in Kolumbien und Venezuela anzutreffen.

Die Violettkronennymphe lebt in Feuchtwäldern und an den Rändern von Wäldern.

Nahrung[]

Datei:Violettkronennymphe Weibchen.png

250px

Die Violettkronennymphe nimmt hauptsächlich Blütennektar zu sich. Um an diesen zu gelangen bleibt sie vor der jeweiligen Blüte in der Luft stehen und steckt ihren langen Schnabel hinein, um den Nektar hinaus zu saugen. Dabei frisst sie die in der Blüte gesammelten Insekten gleich mit. Die Menge der täglich aufgenommenen Nahrung entspricht ca. 50 % des Körpergewichts des Vogels.

Lebensweise und Paarung[]

In den kühlen Nächten fällt die Violettkronennymphe zur Senkung ihres hohen Energiebedarfs in eine Art Kältestarre. Ihre normale Körpertemperatur erreichen sie durch ausgiebiges Sonnenbaden am frühen Morgen wieder.

Die Violettkronennymphe baut Nester aus ineinander verflochtenen Grashalmen, in denen die Brut ausgebrütet und aufgezogen wird. Diese Nester werden von den Vögeln an Ästen und Zweigen befestigt. Weitere Informationen zur Brut der Violettkronennymphen sind nicht bekannt.

Unterarten[]

Es werden acht Unterarten der Violettkronennymphe beschrieben.

  • Thalurania colombica townsendi
  • Thalurania colombica venusta
  • Thalurania colombica colombica
  • Thalurania colombica rostrifera
  • Grünkronennymphe (Thalurania colombica fannyae)
  • Thalurania colombica subtropicalis
  • Thalurania colombica verticeps
  • Thalurania colombica hypochlora
Advertisement